Folklore
Selbstredend gehört neben den Klassischen Bauchtanz auch die ägyptische Folkore zum Repertoire der Orientalischen Tänzerin. Amanis besondere Liebe gilt dem gefühlvollen Baladi, der gewissermaßen die "Königsdisziplin" des Orientalischen Tanzes repräsentiert, lebt er doch ganz und gar von Charisma und Hingabefähigkeit der Tänzerin. Spektakulär auch der Leuchtertanz, der mit brennenden Kerzen eine zauberhafte Stimmung erzeugt und die Zuschauer in märchenhafte Welten entführt.
Raqs Shamadan - Tanz mit dem Kerzenleuchter
Ein festlicher Folkloretanz, bei dem die Tänzerin einen Leuchter mit brennenden Kerzen auf dem Kopf balanciert. Wird in Ägypten besonders zu Hochzeiten getanzt und ist schon aus diesem Grfunde bei jeder Hochzeit ein besonderes Highlight.
"Amani aus Dresden wieder zu sehen bereitete besondere Freude. Ihr exzellenter Leuchtertanz, natürlich mit Zimbeln, war ein Genuss, der nach mehr ruft" (bastet online Ausgabe Dez 2010)

Baladi-Show
Eingehüllt in ihre Melaya, geht das Mädchen vom Land durch die Straßen von Kairo. Unschuldig und ein wenig naiv, ist sie sich ihrer Reize dennoch durchaus bewußt und versteht es, sie kokett und mit einer Prise Humor einzusetzen...
Der anschließende Baladi beginnt verhalten mit einem Soloinstrument und steigert sich dann im Zwiegespräch zwischen Soloinstrument und Trommel zum fulminanten Trommelsolo. Ein Tanz, der immer neu improvisiert wird.
Dauer ca 9 min

Stocktanz
Ein fetziger Folkoretanz aus Oberägypten, bei dem die Tänzerin den eigentlich kämpferischen Männerstocktanz kokett parodiert.
Dauer ca. 4 min