Bauchtanz lernen
AmaniDance BauchtanzschuleZu dünn, zu dick, zu unbeweglich, zu schüchtern? Das alles sind keine Gründe, nicht mit dem Bauchtanz anzufangen.

Der weiblichste aller Tänze vermittelt uns ein neues Körpergefühl und lässt uns mit viel Spaß - aber auch Anforderung -beweglicher und fitter werden. Er stärkt durch den stetigen Wechsel von Anspannen und Loslassen die gesamte Muskulatur und sorgt auf angenehme Weise für mehr Mobilität in den Gelenken - ein Harmonie schulendes Ganzkörpertraining, das Körper, Geist und Seele in Einklang bringt.

Orientalischer Tanz ermöglicht es jeder Frau gleich welchen Alters, ihre Sinnlichkeit, Kraft und Energie auszudrücken und sich ihrer eigenen inneren Spiritualität zu öffnen. Mit sanften und gleichzeitig eleganten Bewegungen werden Körper und Geist trainiert und Verspannungen abgebaut. Schon nach wenigen Unterrichtsstunden spürt die Frau eine positive Veränderung und fühlt sich fröhlicher, weiblicher und sinnlicher und sieht zudem eine Verbesserung in ihrer Figur.

In seiner Bühnenform ist der Orientalische Tanz ein technisch höchst anspruchsvoller Tanz, der hohes Maß an Körperbeherrschung voraussetzt. Zudem wird eine Orientalische Tanzperformance erst echt und stimmig, wenn es der Tänzerin gelingt, sich in die fremde Musikkultur einzufühlen und diese sich zueigen zu machen. Der Orientalische Tanz lebt vom Charisma und der Hingabebereitschaft der Tänzerin.

BauchtanzFür Frauen, die diese hohe Kunst erlernen möchten, bietet Amani zusätzlich zum wöchentlichen Training auch Wochenendworkshops an, zu denen sie z.T. Dozenten von außerhalb einlädt. Zudem bietet sich in Amanis Auftrittsgruppe die Möglichkeit, erste Bühnenerfahrung zu sammeln.