Biografie

Soll ich davon anfangen, daß ich schon als Vierjährige mit einer Gardine als Schleier in der Hand um den Tisch getanzt bin?

Schon seit früher Kindheit hatte ich die Begabung und das Bedürfnis, mich nach Musik zu bewegen.

Nach verschiedenen Experimenten in Richtung Volkstanz, Jazzdance und ja - auch Kampfsport kam ich 1994 zum ersten Mal mit dem Orientalischen Tanz in Berührung und hier, so spürte ich, war ich angekommen.

War es anfangs die pure Begeisterung für diesen Tanz, die mich jeden ereichbaren Unterricht besuchen ließ, so wurde mir bald klar, daß ich mehr wollte als nur vor dem Spiegel tanzen. Nach 4 Jahren Unterricht, hauptsächlich im Zentrum für Orientalische Tanzkunst und Kultur Leipzig bei Mila Kral begann ich mit öffentlichen Auftritten.

Seit 1998 trete ich bei Galas, Shows, Betriebsfeiern, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Silvesterbällen und anderen Anlässen auf. 2002 kam das Unterrichten hinzu.

In meinem Tanz ist mir besonders wichtig, einen Spannungsbogen zwischen mir und dem Zuschauer aufzubauen und neben dem reinen Showvergnügen mein Publikum die Musik auch „sehen” und „fühlen” zu lassen.